dm Filiale spendet 600 Euro für die tiergestützte Therapie der ARCHE Klinik

28.09.2018

Die Drogeriekette dm vergibt jährlich bei der Aktion „Herz zeigen“ 1.000 Euro für besonderes Engagement. Die Kunden konnten sich in der Zeit vom 14.-22.9.2018 zwischen zwei lokalen Projekten entscheiden. In diesem Jahr war die tiergestützte Therapie der ARCHE Klinik Teil der Spendenaktion und von der AWO das Projekt „Hilfen zur Erziehung“ für Familien, die sich in einer problematischen Lebenssituation befinden.

Anhand der abgegebenen Stimmen wurde der Gewinn verteilt. Das Ergebnis der Abstimmung steht fest: die ARCHE Klinik erhält 600 Euro und die AWO 400 Euro. Die stellvertretende Filialleitung des dm Marktes, Lena Meisen und Mitarbeiterin Tanja Rieper, der Geschäftsführer der Diakonie, Wolfgang Mann, die leitende Oberärztin der ARCHE Klinik, Dr. Susanne Lindner, Hundetherapeutin Karola Haufe mit dem Therapiehund Amadeus sowie Alexandra Kanin und Carmen Sack von der Flexiben Hilfe der AWO kamen heute zur Spendenübergabe in den dm Markt Obere Bürger.

Wir bedanken uns bei allen, die die Aktion „Herz zeigen“ unterstützt haben. Wir werden das gespendete Geld ausschließlich für die tiergestützte Hundetherapie verwenden.